Autor
Beitrag
Beiträge: 2087
Rang: Lektor
Beitrag #1, verfasst am 24.04.2011 | 21:15 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 24.04.2011 | 21:16 Uhr
Um einen Feind zu besiegen,
muss man ihn kennen. Nicht nur seine Kampftaktiken,
sondern auch seine Geschichte, Philosophie, Kunst.“

-Großadmiral Thrawn
Beiträge: 18519
Rang: Literaturgott
Template-Designer
Beitrag #2, verfasst am 25.04.2011 | 01:11 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 25.04.2011 | 01:12 Uhr
"I'd like a Happy Meal with extra happy." (Animorphs)
~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~ (estnisches Sprichwort)
* Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten. * (Robin of Sherwood)
Beiträge: 14
Rang: Bilderbuchbetrachter
Beitrag #3, verfasst am 17.06.2011 | 23:32 Uhr
Healing is about opening our hearts, not closing them. - Geneen Roth
Story-Operator
Beitrag #4, verfasst am 20.06.2011 | 17:58 Uhr
I have seen beyond the bounds of infinity and drawn down demons from the stars... I have harnessed the shadows that stride from world to world to sow death and madness... Space belongs to me, do you hear?

― H.P. Lovecraft, From Beyond
Beiträge: 1841
Rang: Ultrahardcoreblogger
Beitrag #5, verfasst am 05.12.2011 | 22:10 Uhr
Everything will slip away
Shattered pieces will remain
When memories fade into emptiness
Only time will tell its tale
If it all has been in vain

*****Within Temptation - Frozen*****
Beiträge: 1786
Rang: Ultrahardcoreblogger
Beitrag #6, verfasst am 14.12.2011 | 08:18 Uhr
"Beim Schreiben ist es wie bei der Prostitution. Zuerst macht man es aus Liebe, dann für ein paar Freunde und schließlich für Geld."
Suche Zeichner! Wer das gut kann, einfach bei mir melden. Es geht um Personen / Figuren meiner Romane / Projekte.
Meine neue Autorenseite: https://www.shantai.de
Infinitas
Anonymer Benutzer
Beitrag #7, verfasst am 14.12.2011 | 08:57 Uhr
Beiträge: 1786
Rang: Ultrahardcoreblogger
Beitrag #8, verfasst am 14.12.2011 | 17:27 Uhr
"Beim Schreiben ist es wie bei der Prostitution. Zuerst macht man es aus Liebe, dann für ein paar Freunde und schließlich für Geld."
Suche Zeichner! Wer das gut kann, einfach bei mir melden. Es geht um Personen / Figuren meiner Romane / Projekte.
Meine neue Autorenseite: https://www.shantai.de
Beiträge: 2169
Rang: Redaktionsleiter
Beitrag #9, verfasst am 29.10.2012 | 13:39 Uhr
So say we all.
Beiträge: 389
Rang: Paragraphenreiter
Beitrag #10, verfasst am 29.12.2012 | 17:41 Uhr
"Das Volk ist doof, aber gerissen." - Kurt Tucholsky
"Der Mensch hat zwei Beine und zwei Überzeugungen. Eine wenn es ihm gut geht und eine wenn es ihm schlecht geht. Die letztere heißt Religion." - Kurt Tucholsky
Beiträge: 4797
Rang: Literaturgott
Beitrag #11, verfasst am 29.12.2012 | 21:03 Uhr
Gott spielt in meinem Leben keine Rolle.

Er ist der Regisseur.
Beiträge: 199
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #12, verfasst am 02.09.2013 | 13:59 Uhr
SOVAL: Captain, your presence here has not been overly meddlesome. (leaves)
SHRAN: I think he likes you, pinkskin.
ARCHER: I wouldn't go that far.
Sahne - Muffin
Anonymer Benutzer
Beitrag #13, verfasst am 10.10.2013 | 17:14 Uhr
Beiträge: 18519
Rang: Literaturgott
Template-Designer
Beitrag #14, verfasst am 10.10.2013 | 18:30 Uhr
"I'd like a Happy Meal with extra happy." (Animorphs)
~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~ (estnisches Sprichwort)
* Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten. * (Robin of Sherwood)
Sahne - Muffin
Anonymer Benutzer
Beitrag #15, verfasst am 10.10.2013 | 20:42 Uhr
Beiträge: 4
Rang: Analphabet
Beitrag #16, verfasst am 27.10.2013 | 21:45 Uhr
Hey guys xD
Was genau wollt ihr gerade???
Mein Ava ist so ziemlich by me xD

"The sky is dark and your soul also. You have a heart of ice"
by me
Beiträge: 389
Rang: Paragraphenreiter
Beitrag #17, verfasst am 27.10.2013 | 22:03 Uhr
"Das Volk ist doof, aber gerissen." - Kurt Tucholsky
"Der Mensch hat zwei Beine und zwei Überzeugungen. Eine wenn es ihm gut geht und eine wenn es ihm schlecht geht. Die letztere heißt Religion." - Kurt Tucholsky
Beiträge: 500
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #18, verfasst am 27.10.2013 | 22:10 Uhr
The future is the past, the past is the future, it all gives me a headache. - said no Whovian ever.
Beiträge: 18519
Rang: Literaturgott
Template-Designer
Beitrag #19, verfasst am 27.10.2013 | 22:12 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 27.10.2013 | 22:13 Uhr
"I'd like a Happy Meal with extra happy." (Animorphs)
~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~ (estnisches Sprichwort)
* Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten. * (Robin of Sherwood)
Beiträge: 500
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #20, verfasst am 27.10.2013 | 22:35 Uhr
The future is the past, the past is the future, it all gives me a headache. - said no Whovian ever.
Beiträge: 389
Rang: Paragraphenreiter
Beitrag #21, verfasst am 27.10.2013 | 22:43 Uhr
"Das Volk ist doof, aber gerissen." - Kurt Tucholsky
"Der Mensch hat zwei Beine und zwei Überzeugungen. Eine wenn es ihm gut geht und eine wenn es ihm schlecht geht. Die letztere heißt Religion." - Kurt Tucholsky
Beiträge: 18519
Rang: Literaturgott
Template-Designer
Beitrag #22, verfasst am 27.10.2013 | 22:44 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 27.10.2013 | 22:50 Uhr
"I'd like a Happy Meal with extra happy." (Animorphs)
~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~ (estnisches Sprichwort)
* Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten. * (Robin of Sherwood)
Beiträge: 389
Rang: Paragraphenreiter
Beitrag #23, verfasst am 27.10.2013 | 22:49 Uhr
"Das Volk ist doof, aber gerissen." - Kurt Tucholsky
"Der Mensch hat zwei Beine und zwei Überzeugungen. Eine wenn es ihm gut geht und eine wenn es ihm schlecht geht. Die letztere heißt Religion." - Kurt Tucholsky
Beiträge: 500
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #24, verfasst am 28.10.2013 | 00:14 Uhr
The future is the past, the past is the future, it all gives me a headache. - said no Whovian ever.
Beiträge: 389
Rang: Paragraphenreiter
Beitrag #25, verfasst am 28.10.2013 | 10:07 Uhr
"Das Volk ist doof, aber gerissen." - Kurt Tucholsky
"Der Mensch hat zwei Beine und zwei Überzeugungen. Eine wenn es ihm gut geht und eine wenn es ihm schlecht geht. Die letztere heißt Religion." - Kurt Tucholsky