Autor
Beitrag
Beiträge: 33
Rang: Buchstabierer
Beitrag #1, verfasst am 27.12.2011 | 14:46 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 03.03.2017 | 12:38 Uhr
Wie knüpft man an, an ein früheres Leben? Wie macht man weiter, wenn man tief im Herzen zu verstehen beginnt, dass man nicht mehr zurück kann?
(Der Herr der Ringe 3; Die grauen Anfurten)
Sternschnuppe Maja
Anonymer Benutzer
Beitrag #2, verfasst am 27.12.2011 | 15:11 Uhr
laurevarinya
Anonymer Benutzer
Beitrag #3, verfasst am 27.12.2011 | 15:12 Uhr
Beiträge: 2515
Rang: Schriftsteller
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #4, verfasst am 27.12.2011 | 15:19 Uhr
Beiträge: 18547
Rang: Literaturgott
Template-Designer
Beitrag #5, verfasst am 27.12.2011 | 15:34 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 27.12.2011 | 15:35 Uhr
"I'd like a Happy Meal with extra happy." (Animorphs)
~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~ (estnisches Sprichwort)
* Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten. * (Robin of Sherwood)
- Lia -
Anonymer Benutzer
Beitrag #6, verfasst am 27.12.2011 | 20:07 Uhr
Beiträge: 18547
Rang: Literaturgott
Template-Designer
Beitrag #7, verfasst am 27.12.2011 | 21:05 Uhr
"I'd like a Happy Meal with extra happy." (Animorphs)
~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~ (estnisches Sprichwort)
* Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten. * (Robin of Sherwood)
Beiträge: 453
Rang: Annoncenschreiber
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #8, verfasst am 27.12.2011 | 21:57 Uhr
Beiträge: 33
Rang: Buchstabierer
Beitrag #9, verfasst am 28.12.2011 | 20:07 Uhr
Wie knüpft man an, an ein früheres Leben? Wie macht man weiter, wenn man tief im Herzen zu verstehen beginnt, dass man nicht mehr zurück kann?
(Der Herr der Ringe 3; Die grauen Anfurten)
- Lia -
Anonymer Benutzer
Beitrag #10, verfasst am 28.12.2011 | 20:27 Uhr
Beiträge: 33
Rang: Buchstabierer
Beitrag #11, verfasst am 28.12.2011 | 22:11 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 28.12.2011 | 22:22 Uhr
Wie knüpft man an, an ein früheres Leben? Wie macht man weiter, wenn man tief im Herzen zu verstehen beginnt, dass man nicht mehr zurück kann?
(Der Herr der Ringe 3; Die grauen Anfurten)
Beiträge: 18400
Rang: Literaturgott
Beitrag #12, verfasst am 28.12.2011 | 22:50 Uhr
Beiträge: 1257
Rang: Handbuchautor
FanFiktion.de-Sponsor
Beitrag #13, verfasst am 29.12.2011 | 00:50 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 29.12.2011 | 00:51 Uhr
"Ich hätte nicht gedacht, dass ich einmal Seite an Seite mit einem Elb sterbe."
"Wie wäre es, Seite an Seite mit einem Freund?"
[Gimli und Legolas in LotR - Return of the king]
Beiträge: 68
Rang: Schreibkraft
Beitrag #14, verfasst am 29.12.2011 | 23:13 Uhr
Meine Haut aus Glas bricht, wenn deine Blicke Steine werfen. - Casper

http://illusionistruth.blogspot.ch/
Beiträge: 1960
Rang: Hobbyautor
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #15, verfasst am 30.12.2011 | 00:30 Uhr
You have to understand
that no one pits their children in a boat
unless the water is safer than the land.
- Lia -
Anonymer Benutzer
Beitrag #16, verfasst am 30.12.2011 | 10:57 Uhr
CherryDevil
Anonymer Benutzer
Beitrag #17, verfasst am 30.12.2011 | 12:06 Uhr
Beiträge: 33
Rang: Buchstabierer
Beitrag #18, verfasst am 30.12.2011 | 13:59 Uhr
Wie knüpft man an, an ein früheres Leben? Wie macht man weiter, wenn man tief im Herzen zu verstehen beginnt, dass man nicht mehr zurück kann?
(Der Herr der Ringe 3; Die grauen Anfurten)
Beiträge: 18400
Rang: Literaturgott
Beitrag #19, verfasst am 30.12.2011 | 14:22 Uhr
CherryDevil
Anonymer Benutzer
Beitrag #20, verfasst am 30.12.2011 | 15:14 Uhr
Beiträge: 1960
Rang: Hobbyautor
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #21, verfasst am 04.01.2012 | 01:34 Uhr
You have to understand
that no one pits their children in a boat
unless the water is safer than the land.
- Lia -
Anonymer Benutzer
Beitrag #22, verfasst am 07.01.2012 | 18:13 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 07.01.2012 | 18:13 Uhr
Beiträge: 1565
Rang: Blogger
Beitrag #23, verfasst am 08.01.2012 | 01:54 Uhr
Kategorischer Imperativ nach Kant, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Ich habe versucht, in meinem Beitrag den Begriff "heteronormative Kackscheiße" unterzubringen, aber es hat mir nicht gelingen wollen...
Beiträge: 4402
Rang: Literaturgott
Beitrag #24, verfasst am 08.01.2012 | 04:18 Uhr
Wer lügt, hat die Wahrheit immerhin gedacht !
laurevarinya
Anonymer Benutzer
Beitrag #25, verfasst am 08.01.2012 | 09:34 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 08.01.2012 | 09:35 Uhr