Autor
Beitrag
Beiträge: 151
Rang: Datentypist
Beitrag #1, verfasst am 31.01.2012 | 18:02 Uhr
Ich habe eine Theorie wonach Selbstlosigkeit und Tapferkeit eigentlich dasselbe sind - Tobias, Divergent
Beiträge: 349
Rang: Aktenwälzer
Beitrag #2, verfasst am 31.01.2012 | 18:29 Uhr
"Komm auf die dunkle Seite der Quiietsch-Reviiiies - dann gibts Kekse!"
(An dieser Stelle, ein irres Gelächter vom Band einspielen)
Beiträge: 18400
Rang: Literaturgott
Beitrag #3, verfasst am 31.01.2012 | 18:41 Uhr
Beiträge: 1066
Rang: Ghostwriter
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #4, verfasst am 31.01.2012 | 23:40 Uhr
I've learned to slam on the brake before I even turn the key, before I make the mistake, before I lead with the worst of me.
I never let them see the worst of me.
'Cause what if everyone saw, what if everyone knew?
Would they like what they saw - or would they hate it too?
Beiträge: 1145
Rang: Auftragsschreiber
Beitrag #5, verfasst am 01.02.2012 | 11:34 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 01.02.2012 | 11:37 Uhr
Beiträge: 1145
Rang: Auftragsschreiber
Beitrag #6, verfasst am 01.02.2012 | 11:41 Uhr
Beiträge: 19004
Rang: Literaturgott
Template-Designer
Beitrag #7, verfasst am 01.02.2012 | 19:05 Uhr
"I'd like a Happy Meal with extra happy." (Animorphs)
~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~ (estnisches Sprichwort)
* Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten. * (Robin of Sherwood)
Beiträge: 151
Rang: Datentypist
Beitrag #8, verfasst am 07.02.2012 | 16:57 Uhr
Ich habe eine Theorie wonach Selbstlosigkeit und Tapferkeit eigentlich dasselbe sind - Tobias, Divergent
Beiträge: 121
Rang: Datentypist
Beitrag #9, verfasst am 04.07.2012 | 20:52 Uhr
Ein Roman ist wie der Bogen einer Geige und ihr Resonanzkörper wie die Seele des Lesers.
(Stendhal)

“Ziel des Lebens ist Selbstverwirklichung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung.”
(Das Bildnis des Dorian Gray)