Autor
Beitrag
magistermagi
Anonymer Benutzer
Beitrag #26, verfasst am 24.03.2009 | 08:30 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 24.03.2009 | 08:32 Uhr
Beiträge: 7699
Rang: Literaturgott
Beitrag #27, verfasst am 24.03.2009 | 09:50 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 24.03.2009 | 09:53 Uhr
Beiträge: 716
Rang: Homepageersteller
Beitrag #28, verfasst am 24.03.2009 | 17:33 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 24.03.2009 | 17:34 Uhr
Beiträge: 7699
Rang: Literaturgott
Beitrag #29, verfasst am 24.03.2009 | 18:19 Uhr
Beiträge: 716
Rang: Homepageersteller
Beitrag #30, verfasst am 24.03.2009 | 19:30 Uhr
Beiträge: 15
Rang: ABC-Schütze
Beitrag #31, verfasst am 04.06.2009 | 12:48 Uhr
Ein Leben ist nichts im Vergleich zur Unendlichkeit und doch so viel mehr als Nichts.
Beiträge: 304
Rang: Kreuzworträtsler
Beitrag #32, verfasst am 04.06.2009 | 19:56 Uhr
Der Schmetterling zählt nicht die Monate,
sondern die Momente.
Und dennoch hat er Zeit genug.  -Rabindranath Tagore
Beiträge: 10
Rang: Bilderbuchbetrachter
Beitrag #33, verfasst am 10.09.2009 | 14:38 Uhr
The bold people of war have raised their swords.
Beiträge: 60
Rang: Bildzeitungsleser
Beitrag #34, verfasst am 18.11.2012 | 06:26 Uhr
Muss ich denn sterben, um zu leben?
Beiträge: 1565
Rang: Blogger
Beitrag #35, verfasst am 18.11.2012 | 18:13 Uhr
Kategorischer Imperativ nach Kant, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Ich habe versucht, in meinem Beitrag den Begriff "heteronormative Kackscheiße" unterzubringen, aber es hat mir nicht gelingen wollen...
Beiträge: 2299
Rang: Pulitzerpreisträger
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #36, verfasst am 18.09.2013 | 22:19 Uhr
Under the Black Flag~
We're sailing with the Storm of life~
Over the horizon of death~

In a world without Gold, we might have been Heroes!
- Edward Thatch
Beiträge: 163
Rang: Programmheftliebhaber
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #37, verfasst am 29.07.2014 | 02:51 Uhr
Put a gun to my head and paint the walls with my brains
Beiträge: 1565
Rang: Blogger
Beitrag #38, verfasst am 29.07.2014 | 09:16 Uhr
Kategorischer Imperativ nach Kant, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Ich habe versucht, in meinem Beitrag den Begriff "heteronormative Kackscheiße" unterzubringen, aber es hat mir nicht gelingen wollen...
Fermin-Tenava
Anonymer Benutzer
Beitrag #39, verfasst am 29.07.2014 | 11:33 Uhr
Beiträge: 163
Rang: Programmheftliebhaber
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #40, verfasst am 29.07.2014 | 17:09 Uhr
Put a gun to my head and paint the walls with my brains
Beiträge: 8
Rang: Bilderbuchbetrachter
Beitrag #41, verfasst am 03.08.2014 | 18:01 Uhr
Man schreibt sich.

L.K.