Autor
Beitrag
Beiträge: 2087
Rang: Lektor
Beitrag #1, verfasst am 25.03.2012 | 15:17 Uhr
Um einen Feind zu besiegen,
muss man ihn kennen. Nicht nur seine Kampftaktiken,
sondern auch seine Geschichte, Philosophie, Kunst.“

-Großadmiral Thrawn
Hyndara71
Anonymer Benutzer
Beitrag #2, verfasst am 25.03.2012 | 16:29 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 25.03.2012 | 16:32 Uhr
Beiträge: 1595
Rang: Blogger
Beitrag #3, verfasst am 25.03.2012 | 21:44 Uhr
No escupo en el plato que me da de comer
Hyndara71
Anonymer Benutzer
Beitrag #4, verfasst am 26.03.2012 | 00:55 Uhr
Beiträge: 233
Rang: Spiegelleser
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #5, verfasst am 26.03.2012 | 06:17 Uhr
Die Freiheit der Phantasie ist keine Flucht in das Unwirkliche; sie ist Kühnheit und Erfindung.
Eugéne Ionescu (1909-1994)
Beiträge: 1595
Rang: Blogger
Beitrag #6, verfasst am 26.03.2012 | 10:35 Uhr
No escupo en el plato que me da de comer
Hyndara71
Anonymer Benutzer
Beitrag #7, verfasst am 26.03.2012 | 15:49 Uhr
Beiträge: 2908
Rang: Autorenlegende
Beitrag #8, verfasst am 27.03.2012 | 20:21 Uhr
Ich habe mal gehört, dass Kerzen länger halten, wenn man sie nicht anzündet.
Beiträge: 261
Rang: Spiegelleser
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #9, verfasst am 29.03.2012 | 13:25 Uhr
68% aller Spinnen haben eine Phobie vor morphen Bäumen.
Beiträge: 163
Rang: Programmheftliebhaber
Beitrag #10, verfasst am 02.04.2012 | 12:00 Uhr
Omnia Vincit Amor- Vergil
Beiträge: 103
Rang: Bravoleser
Beitrag #11, verfasst am 04.04.2012 | 09:53 Uhr
Beiträge: 1947
Rang: Hobbyautor
Beitrag #12, verfasst am 05.04.2012 | 13:24 Uhr
https://nanowrimo.org/participants/ylvi
Beiträge: 1595
Rang: Blogger
Beitrag #13, verfasst am 05.04.2012 | 13:40 Uhr
No escupo en el plato que me da de comer
Beiträge: 1947
Rang: Hobbyautor
Beitrag #14, verfasst am 05.04.2012 | 14:25 Uhr
https://nanowrimo.org/participants/ylvi
Beiträge: 381
Rang: Paragraphenreiter
Beitrag #15, verfasst am 05.04.2012 | 14:41 Uhr
"Das Problem ist nicht, genug Ideen zu haben, sondern lange genug zu leben und schnell genug zu schreiben." - Andreas Eschbach.
Beiträge: 1947
Rang: Hobbyautor
Beitrag #16, verfasst am 05.04.2012 | 16:47 Uhr
https://nanowrimo.org/participants/ylvi
Operator
Beitrag #17, verfasst am 05.04.2012 | 20:01 Uhr
Beiträge: 1595
Rang: Blogger
Beitrag #18, verfasst am 05.04.2012 | 22:08 Uhr
No escupo en el plato que me da de comer
Beiträge: 1947
Rang: Hobbyautor
Beitrag #19, verfasst am 05.04.2012 | 22:41 Uhr
https://nanowrimo.org/participants/ylvi
Beiträge: 1595
Rang: Blogger
Beitrag #20, verfasst am 05.04.2012 | 23:05 Uhr
No escupo en el plato que me da de comer
Beiträge: 381
Rang: Paragraphenreiter
Beitrag #21, verfasst am 06.04.2012 | 12:20 Uhr
"Das Problem ist nicht, genug Ideen zu haben, sondern lange genug zu leben und schnell genug zu schreiben." - Andreas Eschbach.
melenis
Anonymer Benutzer
Beitrag #22, verfasst am 06.04.2012 | 13:08 Uhr
Beiträge: 1947
Rang: Hobbyautor
Beitrag #23, verfasst am 06.04.2012 | 13:23 Uhr
https://nanowrimo.org/participants/ylvi
Beiträge: 1595
Rang: Blogger
Beitrag #24, verfasst am 06.04.2012 | 13:36 Uhr
No escupo en el plato que me da de comer
Beiträge: 1947
Rang: Hobbyautor
Beitrag #25, verfasst am 06.04.2012 | 13:41 Uhr
https://nanowrimo.org/participants/ylvi