Autor
Beitrag
Beiträge: 56
Rang: Bildzeitungsleser
Beitrag #1, verfasst am 11.04.2012 | 02:06 Uhr
Beiträge: 251
Rang: Spiegelleser
Beitrag #2, verfasst am 11.04.2012 | 20:50 Uhr
Wahrheit! Gerechtigkeit! Freiheit! Liebe zum vernünftigen Preis! Und ein hartgekochtes Ei!
(Terry Pratchett: Die Nachtwächter)
"Und dann lächelte Snape. Wie ein Schmetterling."
Beiträge: 716
Rang: Homepageersteller
Beitrag #3, verfasst am 13.04.2012 | 19:32 Uhr
Clovy
Beitrag #4, verfasst am 22.07.2012 | 15:08 Uhr
Beiträge: 25100
Rang: Literaturgott
Template-Designer
Beitrag #5, verfasst am 22.07.2012 | 17:38 Uhr
Stell Dir vor, es ist Krieg, und Keiner geht hin...

"Baby, can you dig your man?" - Larry Underwood
~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~ (estnisches Sprichwort)
* Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten. * (Robin of Sherwood)
Schokostern
Beitrag #6, verfasst am 26.11.2016 | 17:12 Uhr
Quesa
Beitrag #7, verfasst am 01.12.2016 | 22:58 Uhr
Beiträge: 2794
Rang: Literaturgenie
Beitrag #8, verfasst am 03.06.2017 | 15:58 Uhr
Beiträge: 219
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #9, verfasst am 24.10.2020 | 11:54 Uhr
Could you be... the last of us?

"The most important thing in writing is to finish. A finished thing can be fixed. A finished thing can be published. A finished thing can be made into a movie.
An unfinshed thing is just a dream. And dreams fade if you don't hold on tight enough.
So finish the thing."
-C. Robert Cargill
Beiträge: 2924
Rang: Autorenlegende
FanFiktion.de-Sponsor
Beitrag #10, verfasst am 24.10.2020 | 17:42 Uhr
"Ohne Leser sind wir nur quäkende Stimmen im leeren Raum." - Stephen King

Home is where your story begins.
Operator
Template-Designer
Beitrag #11, verfasst am 24.10.2020 | 17:44 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 24.10.2020 | 17:45 Uhr
"Heilige Scheiße!", murmelte das Mädchen dumpf und starrte mit großen Augen in Richtung Bühne, auf der eine Band
in lässiger Aufmachung einen Song spielte, den sie sich schon mindestens fünfhundert Mal angehört hatte.
Ripped of Emotions. ‒ Ihre Hymne. Ihr Credo. Ihr abendliches Gebet.
‒ JD Ellliott, Musik im Blut, Manhattan City Lights 8 ‒
Beiträge: 219
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #12, verfasst am 25.10.2020 | 13:37 Uhr
Could you be... the last of us?

"The most important thing in writing is to finish. A finished thing can be fixed. A finished thing can be published. A finished thing can be made into a movie.
An unfinshed thing is just a dream. And dreams fade if you don't hold on tight enough.
So finish the thing."
-C. Robert Cargill
Beiträge: 2924
Rang: Autorenlegende
FanFiktion.de-Sponsor
Beitrag #13, verfasst am 25.10.2020 | 14:35 Uhr
"Ohne Leser sind wir nur quäkende Stimmen im leeren Raum." - Stephen King

Home is where your story begins.
Beiträge: 655
Rang: Broschürenschreiber
Beitrag #14, verfasst am 25.10.2020 | 22:06 Uhr
Terf* nach aktueller Definition von Maneki Neko
Operator
Template-Designer
Beitrag #15, verfasst am 26.10.2020 | 00:44 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 26.10.2020 | 00:45 Uhr
"Heilige Scheiße!", murmelte das Mädchen dumpf und starrte mit großen Augen in Richtung Bühne, auf der eine Band
in lässiger Aufmachung einen Song spielte, den sie sich schon mindestens fünfhundert Mal angehört hatte.
Ripped of Emotions. ‒ Ihre Hymne. Ihr Credo. Ihr abendliches Gebet.
‒ JD Ellliott, Musik im Blut, Manhattan City Lights 8 ‒
Beiträge: 219
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #16, verfasst am 26.10.2020 | 14:18 Uhr
Could you be... the last of us?

"The most important thing in writing is to finish. A finished thing can be fixed. A finished thing can be published. A finished thing can be made into a movie.
An unfinshed thing is just a dream. And dreams fade if you don't hold on tight enough.
So finish the thing."
-C. Robert Cargill
Beiträge: 1284
Rang: Handbuchautor
Beitrag #17, verfasst am 26.10.2020 | 14:29 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 26.10.2020 | 14:30 Uhr
Der Autor hat den Mund zu halten, wenn sein Werk den Mund auftut. – Friedrich Nietzsche
Beiträge: 219
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #18, verfasst am 26.10.2020 | 17:33 Uhr
Could you be... the last of us?

"The most important thing in writing is to finish. A finished thing can be fixed. A finished thing can be published. A finished thing can be made into a movie.
An unfinshed thing is just a dream. And dreams fade if you don't hold on tight enough.
So finish the thing."
-C. Robert Cargill
Beiträge: 708
Rang: Homepageersteller
Beitrag #19, verfasst am 26.08.2021 | 14:12 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 26.08.2021 | 14:21 Uhr
Operator
Template-Designer
Beitrag #20, verfasst am 26.08.2021 | 17:36 Uhr
"Heilige Scheiße!", murmelte das Mädchen dumpf und starrte mit großen Augen in Richtung Bühne, auf der eine Band
in lässiger Aufmachung einen Song spielte, den sie sich schon mindestens fünfhundert Mal angehört hatte.
Ripped of Emotions. ‒ Ihre Hymne. Ihr Credo. Ihr abendliches Gebet.
‒ JD Ellliott, Musik im Blut, Manhattan City Lights 8 ‒
Beiträge: 226
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #21, verfasst am 17.09.2021 | 13:36 Uhr
lg Katzengeist
Operator
Template-Designer
Beitrag #22, verfasst am 17.09.2021 | 14:00 Uhr
"Heilige Scheiße!", murmelte das Mädchen dumpf und starrte mit großen Augen in Richtung Bühne, auf der eine Band
in lässiger Aufmachung einen Song spielte, den sie sich schon mindestens fünfhundert Mal angehört hatte.
Ripped of Emotions. ‒ Ihre Hymne. Ihr Credo. Ihr abendliches Gebet.
‒ JD Ellliott, Musik im Blut, Manhattan City Lights 8 ‒
Beiträge: 516
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #23, verfasst am 17.09.2021 | 14:03 Uhr
Deine Rechtschreibung ist das Geschenkpapier, in dem du deine Geschichte präsentierst.
Leider hat nicht jeder Geschenkpapier.
Müssen Geschenke denn eingewickelt sein?
***
Wenn sich jeder so gesittet benähme, wie er es von anderen verlangt, wär es schon viel angenehmer auf dieser Welt.
***
Stellt euch vor, da wär ein provozierender Post und keiner läse ihn ...
Beiträge: 708
Rang: Homepageersteller
Beitrag #24, verfasst am 17.09.2021 | 16:17 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 17.09.2021 | 16:19 Uhr
Operator
Template-Designer
Beitrag #25, verfasst am 17.09.2021 | 20:01 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 17.09.2021 | 20:06 Uhr
"Heilige Scheiße!", murmelte das Mädchen dumpf und starrte mit großen Augen in Richtung Bühne, auf der eine Band
in lässiger Aufmachung einen Song spielte, den sie sich schon mindestens fünfhundert Mal angehört hatte.
Ripped of Emotions. ‒ Ihre Hymne. Ihr Credo. Ihr abendliches Gebet.
‒ JD Ellliott, Musik im Blut, Manhattan City Lights 8 ‒