Autor
Beitrag
Beiträge: 106
Rang: Bravoleser
Beitrag #1, verfasst am 07.05.2012 | 00:01 Uhr
Beiträge: 1565
Rang: Blogger
Beitrag #2, verfasst am 07.05.2012 | 10:26 Uhr
Kategorischer Imperativ nach Kant, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Ich habe versucht, in meinem Beitrag den Begriff "heteronormative Kackscheiße" unterzubringen, aber es hat mir nicht gelingen wollen...
Beiträge: 456
Rang: Annoncenschreiber
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #3, verfasst am 07.05.2012 | 12:58 Uhr
Beiträge: 268
Rang: Spiegelleser
Beitrag #4, verfasst am 07.05.2012 | 13:05 Uhr
lurph trtiê bli klthuil py thåipó, lurph trtiê bli khaphiê py thysyp
lurph trtiê bli khithêu py thåipó mou bli èåõkh påi dågro khuthåö py thysyp
Beiträge: 1565
Rang: Blogger
Beitrag #5, verfasst am 07.05.2012 | 13:23 Uhr
Kategorischer Imperativ nach Kant, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Ich habe versucht, in meinem Beitrag den Begriff "heteronormative Kackscheiße" unterzubringen, aber es hat mir nicht gelingen wollen...
Beiträge: 4150
Rang: Literaturgott
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #6, verfasst am 07.05.2012 | 14:17 Uhr
Meine Romane
Rebellion der Synthetiker: http://www.amazon.de/Rebellion-Synthetiker-Angela-Fleischer/dp/3943795268
Vagabunden des Alls: http://www.amazon.de/Vagabunden-des-Alls-ebook/dp/B007QY63PY
Beiträge: 268
Rang: Spiegelleser
Beitrag #7, verfasst am 07.05.2012 | 14:47 Uhr
lurph trtiê bli klthuil py thåipó, lurph trtiê bli khaphiê py thysyp
lurph trtiê bli khithêu py thåipó mou bli èåõkh påi dågro khuthåö py thysyp
Beiträge: 106
Rang: Bravoleser
Beitrag #8, verfasst am 07.05.2012 | 15:05 Uhr
Beiträge: 268
Rang: Spiegelleser
Beitrag #9, verfasst am 07.05.2012 | 16:58 Uhr
lurph trtiê bli klthuil py thåipó, lurph trtiê bli khaphiê py thysyp
lurph trtiê bli khithêu py thåipó mou bli èåõkh påi dågro khuthåö py thysyp
Beiträge: 106
Rang: Bravoleser
Beitrag #10, verfasst am 07.05.2012 | 18:11 Uhr
Beiträge: 1565
Rang: Blogger
Beitrag #11, verfasst am 07.05.2012 | 19:10 Uhr
Kategorischer Imperativ nach Kant, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Ich habe versucht, in meinem Beitrag den Begriff "heteronormative Kackscheiße" unterzubringen, aber es hat mir nicht gelingen wollen...
Beiträge: 106
Rang: Bravoleser
Beitrag #12, verfasst am 07.05.2012 | 19:44 Uhr
Beiträge: 159
Rang: Programmheftliebhaber
Beitrag #13, verfasst am 08.05.2012 | 09:39 Uhr
"At duga at skriva er at tora at skriva." (Kim Simonsen, 2003 in: Dreymar um opin vindeyga)
[Schreiben zu können ist schreiben zu wagen.]
Beiträge: 268
Rang: Spiegelleser
Beitrag #14, verfasst am 08.05.2012 | 12:03 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 08.05.2012 | 12:04 Uhr
lurph trtiê bli klthuil py thåipó, lurph trtiê bli khaphiê py thysyp
lurph trtiê bli khithêu py thåipó mou bli èåõkh påi dågro khuthåö py thysyp
Beiträge: 1565
Rang: Blogger
Beitrag #15, verfasst am 09.05.2012 | 13:16 Uhr
Kategorischer Imperativ nach Kant, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Ich habe versucht, in meinem Beitrag den Begriff "heteronormative Kackscheiße" unterzubringen, aber es hat mir nicht gelingen wollen...
Beiträge: 268
Rang: Spiegelleser
Beitrag #16, verfasst am 09.05.2012 | 18:59 Uhr
lurph trtiê bli klthuil py thåipó, lurph trtiê bli khaphiê py thysyp
lurph trtiê bli khithêu py thåipó mou bli èåõkh påi dågro khuthåö py thysyp
Beiträge: 1565
Rang: Blogger
Beitrag #17, verfasst am 09.05.2012 | 19:50 Uhr
Kategorischer Imperativ nach Kant, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Ich habe versucht, in meinem Beitrag den Begriff "heteronormative Kackscheiße" unterzubringen, aber es hat mir nicht gelingen wollen...
Beiträge: 268
Rang: Spiegelleser
Beitrag #18, verfasst am 10.05.2012 | 08:55 Uhr
lurph trtiê bli klthuil py thåipó, lurph trtiê bli khaphiê py thysyp
lurph trtiê bli khithêu py thåipó mou bli èåõkh påi dågro khuthåö py thysyp
Beiträge: 1565
Rang: Blogger
Beitrag #19, verfasst am 10.05.2012 | 10:40 Uhr
Kategorischer Imperativ nach Kant, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Ich habe versucht, in meinem Beitrag den Begriff "heteronormative Kackscheiße" unterzubringen, aber es hat mir nicht gelingen wollen...
Beiträge: 2408
Rang: Pulitzerpreisträger
Schreibwerkstättler
Beitrag #20, verfasst am 13.12.2012 | 20:12 Uhr
The wolf howls. The ravens flee.
The ice mutters in the mouths of the sea.
The captives sad in Angband mourn.
Thunder rumbles, the fires burn –
and Finrod fell before the throne.
- The Silmarillion
Beiträge: 1565
Rang: Blogger
Beitrag #21, verfasst am 13.12.2012 | 20:45 Uhr
Kategorischer Imperativ nach Kant, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Ich habe versucht, in meinem Beitrag den Begriff "heteronormative Kackscheiße" unterzubringen, aber es hat mir nicht gelingen wollen...
Beiträge: 44
Rang: Buchstabierer
Beitrag #22, verfasst am 13.12.2012 | 20:57 Uhr
Beiträge: 159
Rang: Programmheftliebhaber
Beitrag #23, verfasst am 13.12.2012 | 22:31 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 13.12.2012 | 23:00 Uhr
"At duga at skriva er at tora at skriva." (Kim Simonsen, 2003 in: Dreymar um opin vindeyga)
[Schreiben zu können ist schreiben zu wagen.]
Beiträge: 159
Rang: Programmheftliebhaber
Beitrag #24, verfasst am 13.12.2012 | 22:58 Uhr
"At duga at skriva er at tora at skriva." (Kim Simonsen, 2003 in: Dreymar um opin vindeyga)
[Schreiben zu können ist schreiben zu wagen.]
Beiträge: 2408
Rang: Pulitzerpreisträger
Schreibwerkstättler
Beitrag #25, verfasst am 19.12.2012 | 14:48 Uhr
The wolf howls. The ravens flee.
The ice mutters in the mouths of the sea.
The captives sad in Angband mourn.
Thunder rumbles, the fires burn –
and Finrod fell before the throne.
- The Silmarillion