Autor
Beitrag
Beiträge: 474
Rang: Annoncenschreiber
Beitrag #101, verfasst am 02.11.2009 | 23:24 Uhr
Beiträge: 557
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #102, verfasst am 28.11.2009 | 11:09 Uhr
Der Uhu, der Kauz und zwo Eulen,
Beklagten erbärmlich ihr Leid:
Wir singen; doch heißt es, wir heulen.
So grausam belügt uns der Neid!

Wir hören der Nachtigall Proben,
Und weichen an Stimme nicht ihr:
Wir selber, wir müssen uns loben,
Es lobt uns ja keiner, als wir!

(Friedrich von Hagedorn, 1708-1754)
Beiträge: 211
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #103, verfasst am 28.11.2009 | 12:59 Uhr
Beiträge: 80
Rang: Schreibkraft
Beitrag #104, verfasst am 30.11.2009 | 20:13 Uhr
Beiträge: 557
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #105, verfasst am 03.12.2009 | 15:08 Uhr
Der Uhu, der Kauz und zwo Eulen,
Beklagten erbärmlich ihr Leid:
Wir singen; doch heißt es, wir heulen.
So grausam belügt uns der Neid!

Wir hören der Nachtigall Proben,
Und weichen an Stimme nicht ihr:
Wir selber, wir müssen uns loben,
Es lobt uns ja keiner, als wir!

(Friedrich von Hagedorn, 1708-1754)
Beiträge: 361
Rang: Aktenwälzer
Beitrag #106, verfasst am 03.12.2009 | 17:24 Uhr
Be extremely subtle, even to the point of formlessness. Be extremely mysterious, even to the point of soundlessness. Thereby you can be the director of the opponent's fate.
Rosa Fee Robinson
Anonymer Benutzer
Beitrag #107, verfasst am 10.12.2009 | 18:47 Uhr
Beiträge: 626
Rang: Werbetexter
Beitrag #108, verfasst am 02.01.2010 | 13:08 Uhr
To sleep - perchance to dream
Beiträge: 145
Rang: Datentypist
Beitrag #109, verfasst am 14.01.2010 | 19:43 Uhr
Mein Fuß ist eingeschlafen.
Beiträge: 557
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #110, verfasst am 15.01.2010 | 06:54 Uhr
Der Uhu, der Kauz und zwo Eulen,
Beklagten erbärmlich ihr Leid:
Wir singen; doch heißt es, wir heulen.
So grausam belügt uns der Neid!

Wir hören der Nachtigall Proben,
Und weichen an Stimme nicht ihr:
Wir selber, wir müssen uns loben,
Es lobt uns ja keiner, als wir!

(Friedrich von Hagedorn, 1708-1754)
Beiträge: 474
Rang: Annoncenschreiber
Beitrag #111, verfasst am 15.01.2010 | 18:44 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 15.01.2010 | 18:44 Uhr
Beiträge: 145
Rang: Datentypist
Beitrag #112, verfasst am 16.01.2010 | 09:57 Uhr
Mein Fuß ist eingeschlafen.
Beiträge: 557
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #113, verfasst am 16.01.2010 | 14:32 Uhr
Der Uhu, der Kauz und zwo Eulen,
Beklagten erbärmlich ihr Leid:
Wir singen; doch heißt es, wir heulen.
So grausam belügt uns der Neid!

Wir hören der Nachtigall Proben,
Und weichen an Stimme nicht ihr:
Wir selber, wir müssen uns loben,
Es lobt uns ja keiner, als wir!

(Friedrich von Hagedorn, 1708-1754)
Beiträge: 145
Rang: Datentypist
Beitrag #114, verfasst am 16.01.2010 | 20:55 Uhr
Mein Fuß ist eingeschlafen.
Beiträge: 557
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #115, verfasst am 16.01.2010 | 22:00 Uhr
Der Uhu, der Kauz und zwo Eulen,
Beklagten erbärmlich ihr Leid:
Wir singen; doch heißt es, wir heulen.
So grausam belügt uns der Neid!

Wir hören der Nachtigall Proben,
Und weichen an Stimme nicht ihr:
Wir selber, wir müssen uns loben,
Es lobt uns ja keiner, als wir!

(Friedrich von Hagedorn, 1708-1754)
Beiträge: 557
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #116, verfasst am 21.01.2010 | 19:51 Uhr
Der Uhu, der Kauz und zwo Eulen,
Beklagten erbärmlich ihr Leid:
Wir singen; doch heißt es, wir heulen.
So grausam belügt uns der Neid!

Wir hören der Nachtigall Proben,
Und weichen an Stimme nicht ihr:
Wir selber, wir müssen uns loben,
Es lobt uns ja keiner, als wir!

(Friedrich von Hagedorn, 1708-1754)
Beiträge: 626
Rang: Werbetexter
Beitrag #117, verfasst am 21.01.2010 | 22:49 Uhr
To sleep - perchance to dream
Beiträge: 145
Rang: Datentypist
Beitrag #118, verfasst am 21.01.2010 | 22:56 Uhr
Mein Fuß ist eingeschlafen.
Beiträge: 557
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #119, verfasst am 21.01.2010 | 23:16 Uhr
Der Uhu, der Kauz und zwo Eulen,
Beklagten erbärmlich ihr Leid:
Wir singen; doch heißt es, wir heulen.
So grausam belügt uns der Neid!

Wir hören der Nachtigall Proben,
Und weichen an Stimme nicht ihr:
Wir selber, wir müssen uns loben,
Es lobt uns ja keiner, als wir!

(Friedrich von Hagedorn, 1708-1754)
Erbsnuesschen
Anonymer Benutzer
Beitrag #120, verfasst am 22.01.2010 | 17:53 Uhr
Beiträge: 361
Rang: Aktenwälzer
Beitrag #121, verfasst am 22.01.2010 | 19:19 Uhr
Be extremely subtle, even to the point of formlessness. Be extremely mysterious, even to the point of soundlessness. Thereby you can be the director of the opponent's fate.
Beiträge: 626
Rang: Werbetexter
Beitrag #122, verfasst am 22.01.2010 | 19:38 Uhr
To sleep - perchance to dream
Beiträge: 557
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #123, verfasst am 28.01.2010 | 09:40 Uhr
Der Uhu, der Kauz und zwo Eulen,
Beklagten erbärmlich ihr Leid:
Wir singen; doch heißt es, wir heulen.
So grausam belügt uns der Neid!

Wir hören der Nachtigall Proben,
Und weichen an Stimme nicht ihr:
Wir selber, wir müssen uns loben,
Es lobt uns ja keiner, als wir!

(Friedrich von Hagedorn, 1708-1754)
Beiträge: 361
Rang: Aktenwälzer
Beitrag #124, verfasst am 28.01.2010 | 18:28 Uhr
Be extremely subtle, even to the point of formlessness. Be extremely mysterious, even to the point of soundlessness. Thereby you can be the director of the opponent's fate.
Beiträge: 2527
Rang: Schriftsteller
Beitrag #125, verfasst am 30.01.2010 | 09:40 Uhr