Autor
Beitrag
Beiträge: 115
Rang: Bravoleser
Beitrag #51, verfasst am 13.07.2015 | 17:47 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 13.07.2015 | 17:48 Uhr
"Morgen wird die Zukunft besser sein." -Dan Quayle
Beiträge: 3061
Rang: Literaturnobelpreisträger
Beitrag #52, verfasst am 13.07.2015 | 18:55 Uhr
Biology: The only science where multiplication and division mean the same thing!
Beiträge: 2791
Rang: Literaturgenie
Beitrag #53, verfasst am 13.07.2015 | 20:39 Uhr
"In this world, there is no truth. The truth is made later on and overwrites what comes before it. Real truth doesn't exist anywhere." - Beatrice, the Golden Witch
"So if everyone accepts a lie, will that lie become the truth?" - Ushiromiya Battler

Umineko no Naku Koro ni
Beiträge: 48
Rang: Bildzeitungsleser
Beitrag #54, verfasst am 14.07.2015 | 19:09 Uhr
Beiträge: 1167
Rang: Auftragsschreiber
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #55, verfasst am 19.07.2015 | 12:14 Uhr
Ich will nicht hören, dass du bereust was einmal war und schon gar nicht was zu bist. Ich bin der Wischmopp für die Tränen und der alte Hund, der dich beißt und bellt. Wo deine Füße stehen, ist der Mittelpunkt der Welt.  — Element of Crime, Mittelpunkt der Welt
Tes
Anonymer Benutzer
Beitrag #56, verfasst am 25.07.2015 | 10:53 Uhr
Beiträge: 126
Rang: Datentypist
Beitrag #57, verfasst am 25.07.2015 | 11:42 Uhr
Beiträge: 82
Rang: Schreibkraft
Beitrag #58, verfasst am 25.07.2015 | 15:38 Uhr
Beiträge: 2164
Rang: Redaktionsleiter
Beitrag #59, verfasst am 25.07.2015 | 16:49 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 25.07.2015 | 16:52 Uhr
Das Böse ist Böse, Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles ein, die Proportionen sind relaiv und die Grenzen verwischt. Ich bin kein heiligmäßiger Einsiedler, ich hab im Lebe nicht nur Gutes getan. Aber wenn ich zwischen dem einen und dem anderen Übel wählen soll, dann wähle ich lieber gar nicht.- Geralt von Riva

Sogar normale anfragen von Yennifer lesen sich wie Drohungen, hat mir immer gefallen an ihr.- Emhyr var Emeis
Beiträge: 126
Rang: Datentypist
Beitrag #60, verfasst am 25.07.2015 | 18:59 Uhr
Beiträge: 646
Rang: Broschürenschreiber
Beitrag #61, verfasst am 25.07.2015 | 19:06 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 25.07.2015 | 19:08 Uhr
Beiträge: 210
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #62, verfasst am 25.07.2015 | 22:25 Uhr
In a world without Gold, we might have been Heroes
- Edward Thatch
Beiträge: 2164
Rang: Redaktionsleiter
Beitrag #63, verfasst am 02.08.2015 | 13:22 Uhr
Das Böse ist Böse, Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles ein, die Proportionen sind relaiv und die Grenzen verwischt. Ich bin kein heiligmäßiger Einsiedler, ich hab im Lebe nicht nur Gutes getan. Aber wenn ich zwischen dem einen und dem anderen Übel wählen soll, dann wähle ich lieber gar nicht.- Geralt von Riva

Sogar normale anfragen von Yennifer lesen sich wie Drohungen, hat mir immer gefallen an ihr.- Emhyr var Emeis
Tes
Anonymer Benutzer
Beitrag #64, verfasst am 02.08.2015 | 15:28 Uhr
Beiträge: 82
Rang: Schreibkraft
Beitrag #65, verfasst am 02.08.2015 | 15:53 Uhr
Tes
Anonymer Benutzer
Beitrag #66, verfasst am 02.08.2015 | 20:56 Uhr
Beiträge: 2164
Rang: Redaktionsleiter
Beitrag #67, verfasst am 02.08.2015 | 23:34 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 02.08.2015 | 23:40 Uhr
Das Böse ist Böse, Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles ein, die Proportionen sind relaiv und die Grenzen verwischt. Ich bin kein heiligmäßiger Einsiedler, ich hab im Lebe nicht nur Gutes getan. Aber wenn ich zwischen dem einen und dem anderen Übel wählen soll, dann wähle ich lieber gar nicht.- Geralt von Riva

Sogar normale anfragen von Yennifer lesen sich wie Drohungen, hat mir immer gefallen an ihr.- Emhyr var Emeis
Tes
Anonymer Benutzer
Beitrag #68, verfasst am 02.08.2015 | 23:52 Uhr
Beiträge: 646
Rang: Broschürenschreiber
Beitrag #69, verfasst am 03.08.2015 | 00:27 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 03.08.2015 | 00:28 Uhr
Beiträge: 82
Rang: Schreibkraft
Beitrag #70, verfasst am 03.08.2015 | 19:59 Uhr
Beiträge: 2164
Rang: Redaktionsleiter
Beitrag #71, verfasst am 04.08.2015 | 09:18 Uhr
Das Böse ist Böse, Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles ein, die Proportionen sind relaiv und die Grenzen verwischt. Ich bin kein heiligmäßiger Einsiedler, ich hab im Lebe nicht nur Gutes getan. Aber wenn ich zwischen dem einen und dem anderen Übel wählen soll, dann wähle ich lieber gar nicht.- Geralt von Riva

Sogar normale anfragen von Yennifer lesen sich wie Drohungen, hat mir immer gefallen an ihr.- Emhyr var Emeis
Beiträge: 646
Rang: Broschürenschreiber
Beitrag #72, verfasst am 04.08.2015 | 15:55 Uhr
Beiträge: 2777
Rang: Literaturgenie
Schreibwerkstättler
Beitrag #73, verfasst am 06.08.2015 | 15:02 Uhr
Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert.
Beiträge: 116
Rang: Bravoleser
FanFiktion.de-Sponsor
Beitrag #74, verfasst am 07.08.2015 | 07:05 Uhr
Beiträge: 2164
Rang: Redaktionsleiter
Beitrag #75, verfasst am 11.08.2015 | 08:49 Uhr
Das Böse ist Böse, Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles ein, die Proportionen sind relaiv und die Grenzen verwischt. Ich bin kein heiligmäßiger Einsiedler, ich hab im Lebe nicht nur Gutes getan. Aber wenn ich zwischen dem einen und dem anderen Übel wählen soll, dann wähle ich lieber gar nicht.- Geralt von Riva

Sogar normale anfragen von Yennifer lesen sich wie Drohungen, hat mir immer gefallen an ihr.- Emhyr var Emeis