Autor
Beitrag
Sommerfee
Beitrag #126, verfasst am 14.01.2012 | 14:15 Uhr
Beiträge: 4533
Rang: Literaturgott
Beitrag #127, verfasst am 16.01.2012 | 16:18 Uhr
For a word to be spoken, there must be silence.
Before, and after.
Beiträge: 4533
Rang: Literaturgott
Beitrag #128, verfasst am 16.01.2012 | 18:16 Uhr
For a word to be spoken, there must be silence.
Before, and after.
Villain
Beitrag #129, verfasst am 17.01.2012 | 15:16 Uhr
Beiträge: 8324
Rang: Literaturgott
Beitrag #130, verfasst am 19.01.2012 | 12:51 Uhr
this is not how the force works
Beiträge: 14
Rang: Bilderbuchbetrachter
Beitrag #131, verfasst am 25.01.2012 | 23:55 Uhr
Beiträge: 1508
Rang: Sensationsreporter
FanFiktion.de-Sponsor
Beitrag #132, verfasst am 27.01.2012 | 14:24 Uhr
»There are memories that time does not erase …
Forever does not make loss forgettable, only bearable.«
- Cassandra Clare, City of heavenly Fire
Beiträge: 5
Rang: Bilderbuchbetrachter
Beitrag #133, verfasst am 29.01.2012 | 23:24 Uhr
Nicht zu bekommen was man will, kann ein großer Glücksfall sein...
Beiträge: 16
Rang: ABC-Schütze
Beitrag #134, verfasst am 30.01.2012 | 17:54 Uhr
Whatever floats your boat :)
Beiträge: 455
Rang: Annoncenschreiber
Beitrag #135, verfasst am 13.02.2012 | 22:26 Uhr
Einen Tag lang ungestört in Muße zu verleben, heißt, einen Tag lang ein Unsterblicher sein
Sternschnuppe Maja
Beitrag #136, verfasst am 17.02.2012 | 15:25 Uhr
Apophis
Beitrag #137, verfasst am 18.02.2012 | 20:40 Uhr
Beiträge: 59
Rang: Bildzeitungsleser
Beitrag #138, verfasst am 20.02.2012 | 20:07 Uhr
Erzähl mir nicht permanent, dass Drachen nur Viecher aus der Fantasywelt sind, sondern wage es auch dieses Wesen in einem anderen Kontext zu betrachten.
Beiträge: 5
Rang: Bilderbuchbetrachter
Beitrag #139, verfasst am 29.02.2012 | 15:41 Uhr
DreamingGirl
Beitrag #140, verfasst am 10.03.2012 | 00:23 Uhr
Beiträge: 209
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #141, verfasst am 16.03.2012 | 11:25 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 16.03.2012 | 11:27 Uhr
Dich sah ich, und die milde Freude
Floß von dem süßen Blick auf mich;
Ganz war mein Herz an deiner Seite
Und jeder Atemzug für dich.

(Aus Wilkommen und Abschied von Johann Wolfgang von Goethe 1785)
Beiträge: 85
Rang: Schreibkraft
Beitrag #142, verfasst am 12.04.2012 | 11:25 Uhr
Wenn wir uns unsere blutigen Hände reichen
Dann können wir sicherlich alles erreichen
Freiheit steht für Gleiche und Vergleiche
Und des Glückes Unterpfand
Sind die Menschen in jeden Land
(Söhne Mannheims, Freiheit)
Ghostface
Beitrag #143, verfasst am 12.04.2012 | 18:31 Uhr
Beiträge: 2777
Rang: Literaturgenie
Schreibwerkstättler
Beitrag #144, verfasst am 22.04.2012 | 17:43 Uhr
Am Anfang war das Nichts. Und das ist dann explodiert.
Beiträge: 29
Rang: ABC-Schütze
Beitrag #145, verfasst am 10.06.2012 | 00:11 Uhr
Marjory
Beitrag #146, verfasst am 10.06.2012 | 19:08 Uhr
Beiträge: 3
Rang: Analphabet
Beitrag #147, verfasst am 16.06.2012 | 17:58 Uhr
Beiträge: 2
Rang: Analphabet
Beitrag #148, verfasst am 16.06.2012 | 19:09 Uhr
Fantasie ist wichtiger als Wissen, Wissen ist begrenzt,
Fantasie aber umfasst die ganze Welt.

Albert Einstein
Beiträge: 5
Rang: Bilderbuchbetrachter
Beitrag #149, verfasst am 20.06.2012 | 20:32 Uhr
Beiträge: 8930
Rang: Literaturgott
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #150, verfasst am 07.07.2012 | 09:45 Uhr
Loving you was like the perfect tune
‘cause perfect tunes never stay the same
[Jadoth - On Another Day]