Autor
Beitrag
Beiträge: 552
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #26, verfasst am 13.07.2009 | 20:44 Uhr
"Wer ist es? Halt! Steh! Gib mir mein Geld zurück! Schelm! ... (Er packt sich selber am Arm.) Ah, das bin ja ich! Mein Kopf verwirrt sich."
~ Der Geizige - Molière ~
Beiträge: 5219
Rang: Literaturgott
Beitrag #27, verfasst am 13.07.2009 | 20:59 Uhr
deadline
Beitrag #28, verfasst am 14.07.2009 | 20:20 Uhr
Beiträge: 614
Rang: Werbetexter
Beitrag #29, verfasst am 17.07.2009 | 11:33 Uhr
In my field of paper flowers
And candy clouds of lullaby
I lie inside myself for hours
And watch my purple sky fly over me
Beiträge: 492
Rang: Annoncenschreiber
Beitrag #30, verfasst am 29.12.2009 | 19:41 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 29.12.2009 | 19:48 Uhr
Leben heißt nicht warten, bis ein Unwetter vorbeizieht, sondern lernen, im Regen zu tanzen
Dark Crystal
Beitrag #31, verfasst am 29.12.2009 | 19:59 Uhr
Naturally
Beitrag #32, verfasst am 29.12.2009 | 20:50 Uhr
Teetasse
Beitrag #33, verfasst am 30.12.2009 | 00:09 Uhr
Beiträge: 101
Rang: Bravoleser
Beitrag #34, verfasst am 30.12.2009 | 00:09 Uhr
Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
Beiträge: 7
Rang: Bilderbuchbetrachter
Beitrag #35, verfasst am 30.12.2009 | 13:49 Uhr
saksia
Beitrag #36, verfasst am 30.12.2009 | 16:09 Uhr
xperience
Beitrag #37, verfasst am 30.12.2009 | 18:43 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 30.12.2009 | 18:45 Uhr
Beiträge: 38
Rang: Buchstabierer
Beitrag #38, verfasst am 30.12.2009 | 19:10 Uhr
Sokar: SURRENDER NOW AND TURN OVER YOUR TERRITORY AND SLAVES TO ME, AND YOU WILL BE ALLOWED TO LIVE SERVING ME.
Apophis: (not using Goa'uld voice) Apophis is not available at the moment. Would you like me to take a message?
Beiträge: 8
Rang: Bilderbuchbetrachter
Beitrag #39, verfasst am 30.12.2009 | 19:39 Uhr
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur
Beiträge: 616
Rang: Werbetexter
Beitrag #40, verfasst am 05.01.2010 | 19:15 Uhr
Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Boden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.
Hermann Hesse
Beiträge: 8730
Rang: Literaturgott
Beitrag #41, verfasst am 05.01.2010 | 22:41 Uhr
The mountain smoked beneath the moon,
The dwarves, they heard the tramp of doom.
They fled their hall to dying fall
Beneath his feet, beneath the moon.
Malik Al-Sayr
Beitrag #42, verfasst am 22.01.2010 | 19:54 Uhr
Beiträge: 3530
Rang: Literaturgott
Beitrag #43, verfasst am 22.01.2010 | 22:31 Uhr
vermarkten nun den widerstand gegen vermarktungsstrategien,
kapitalisier'n antikapitalismusattitüden,
ich hab nichts zu sagen, dafür steh' ich mit meinem namen,
wenn du mich belehren willst redest du dich um kopf und kragen
- antilopengang
Beiträge: 848
Rang: Zeitungskorrespondent
Beitrag #44, verfasst am 11.02.2010 | 16:11 Uhr
Moping around filled with sadness and sorrow...What will come of it? If we are to die one day, wouldn't it be better to have no regrets?
Beiträge: 4747
Rang: Literaturgott
Beitrag #45, verfasst am 11.02.2010 | 16:18 Uhr
Beiträge: 2284
Rang: Pulitzerpreisträger
Beitrag #46, verfasst am 16.02.2010 | 20:21 Uhr
Eigentlich ist es eine Liebesgeschichte, aber dummerweise stirbt die Protagonistin durch Verschulden ihres Partners. Passiert.
Beiträge: 452
Rang: Annoncenschreiber
Beitrag #47, verfasst am 16.02.2010 | 20:26 Uhr
Wait - „Avada Kedavra“ just turns you into a really hot vampire?! Way to go, Voldy!
Beiträge: 240
Rang: Spiegelleser
Beitrag #48, verfasst am 09.05.2010 | 14:55 Uhr
Beiträge: 470
Rang: Annoncenschreiber
Beitrag #49, verfasst am 13.06.2010 | 18:55 Uhr
Will dich lecken, beissen, saugen! Du machst mich verrückt, muss dich haben, machst mich so heiss, geiles Erdbeereis!
Beiträge: 24
Rang: ABC-Schütze
Beitrag #50, verfasst am 31.07.2010 | 11:39 Uhr