Autor
Beitrag
Beiträge: 5094
Rang: Literaturgott
Beitrag #1.951, verfasst am 14.11.2021 | 20:32 Uhr
Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. (Galileo Galilei)
Beiträge: 5623
Rang: Literaturgott
Template-Designer
Beitrag #1.952, verfasst am 14.11.2021 | 21:40 Uhr
Ja, ich bin unbequem. Nein, ich bin nicht handzahm und pflegeleicht.
Eine handzahme und pflegeleichte NamYensa wäre total OOC.
Beiträge: 11323
Rang: Literaturgott
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #1.953, verfasst am 15.11.2021 | 00:11 Uhr
Seepferdchen sind Pferdchen!

Lest meine Lovecraftian-Horror-Story: https://www.book-ebooks.com/schatten-ueber-ruchensee-16163043.html
Beiträge: 351
Rang: Aktenwälzer
Beitrag #1.954, verfasst am 16.11.2021 | 17:49 Uhr
"For those who believe, no proof is necessary. For those who don't believe, no proof is possible." (Stuart Chase)
Beiträge: 832
Rang: Zeitungskorrespondent
Beitrag #1.955, verfasst am 16.11.2021 | 20:11 Uhr
Ich sage nur "Morgen" und niemals "Guten Morgen", denn wenn es ein guter Morgen wäre, wäre ich nicht wach.
Beiträge: 3694
Rang: Literaturgott
Beitrag #1.956, verfasst am 16.11.2021 | 21:02 Uhr
Der Klügere gibt nach und der Dumme hat, was er will.
Beiträge: 385
Rang: Paragraphenreiter
Beitrag #1.957, verfasst am 16.11.2021 | 23:20 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 16.11.2021 | 23:21 Uhr
Person: What’s behind success as a writer?
Writer: Persistence and spite.
Person: … not vision or talent?
Writer: Plenty of people have vision but don’t write a word. You can have talent but never get to The End. Saying "I’ll show them" though? That’ll get you through ten books.

(Meredith Ireland)
Beiträge: 28
Rang: ABC-Schütze
Beitrag #1.958, verfasst am 16.11.2021 | 23:35 Uhr
Schreib doch, was du willst.
Beiträge: 832
Rang: Zeitungskorrespondent
Beitrag #1.959, verfasst am 16.11.2021 | 23:36 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 16.11.2021 | 23:36 Uhr
Ich sage nur "Morgen" und niemals "Guten Morgen", denn wenn es ein guter Morgen wäre, wäre ich nicht wach.
Beiträge: 3694
Rang: Literaturgott
Beitrag #1.960, verfasst am 17.11.2021 | 00:05 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 17.11.2021 | 00:07 Uhr
Der Klügere gibt nach und der Dumme hat, was er will.
Beiträge: 7
Rang: Bilderbuchbetrachter
Beitrag #1.961, verfasst am 18.11.2021 | 13:14 Uhr
Es gibt keinen Frieden, nur Leidenschaft.
Durch Leidenschaft erlange ich Stärke.
Durch Stärke erlange ich Macht.
Durch Macht erlange ich den Sieg.
Durch den Sieg zerbersten meine Ketten.
Die Macht wird mich befreien.
Beiträge: 11323
Rang: Literaturgott
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #1.962, verfasst am 19.11.2021 | 01:39 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 22.11.2021 | 07:49 Uhr
Seepferdchen sind Pferdchen!

Lest meine Lovecraftian-Horror-Story: https://www.book-ebooks.com/schatten-ueber-ruchensee-16163043.html
Beiträge: 3694
Rang: Literaturgott
Beitrag #1.963, verfasst am 19.11.2021 | 08:37 Uhr
Der Klügere gibt nach und der Dumme hat, was er will.
Beiträge: 2356
Rang: Pulitzerpreisträger
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #1.964, verfasst am 19.11.2021 | 11:44 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 19.11.2021 | 11:45 Uhr
Boolsche Logik: "Was ist false oder false?" - "Nicht true."
Beiträge: 100
Rang: Bravoleser
Beitrag #1.965, verfasst am 19.11.2021 | 14:49 Uhr
Beiträge: 661
Rang: Broschürenschreiber
Beitrag #1.966, verfasst am 20.11.2021 | 10:33 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 20.11.2021 | 10:51 Uhr
Terf* : für Geschlechtertrennung auf dem WC