Autor
Beitrag
Beiträge: 4
Rang: Analphabet
Beitrag #1, verfasst am 12.12.2009 | 21:28 Uhr
Life sucks, and then you die.
Jellylorum
Anonymer Benutzer
Beitrag #2, verfasst am 16.12.2009 | 11:37 Uhr
xperience
Anonymer Benutzer
Beitrag #3, verfasst am 04.01.2010 | 11:35 Uhr
xperience
Anonymer Benutzer
Beitrag #4, verfasst am 04.01.2010 | 23:45 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 04.01.2010 | 23:46 Uhr
Koenigskind
Anonymer Benutzer
Beitrag #5, verfasst am 10.01.2010 | 16:13 Uhr
Beiträge: 1761
Rang: Journalist
Beitrag #6, verfasst am 11.01.2010 | 17:33 Uhr
Release the Kraken!
Beiträge: 49
Rang: Bildzeitungsleser
Beitrag #7, verfasst am 12.01.2010 | 17:24 Uhr
"Ich hab mal irgendwo gelesen, dass es im Leben nicht
wichtig ist stark zu sein sondern sich stark zu fühlen.
Das man mindestens einmal bis an seine grenzen
gehen soll."
zuojenn
Anonymer Benutzer
Beitrag #8, verfasst am 14.01.2010 | 09:28 Uhr
gloria
Anonymer Benutzer
Beitrag #9, verfasst am 14.01.2010 | 17:03 Uhr
zuojenn
Anonymer Benutzer
Beitrag #10, verfasst am 24.01.2010 | 11:44 Uhr
Beiträge: 72
Rang: Schreibkraft
Beitrag #11, verfasst am 31.01.2010 | 21:56 Uhr
”Hab ich den Verstand verloren?”
Ihr Vater fasst ihr an die Stirn und sagt dann: ”Ja, wahrscheinlich schon, du bist verrückt, hast eine Meise, hast durch und durch den Kopf verloren, aber soll ich dir was verraten? – Das macht gerade die Besten aus!” [Alice im Wunderland]
Beiträge: 1947
Rang: Hobbyautor
Beitrag #12, verfasst am 06.10.2010 | 21:23 Uhr
https://nanowrimo.org/participants/ylvi
Beiträge: 1
Rang: Analphabet
Beitrag #13, verfasst am 11.10.2010 | 20:56 Uhr
I met the most wonderful men, he's fictional, but you can't get everything!
Beiträge: 138
Rang: Datentypist
Beitrag #14, verfasst am 04.03.2011 | 20:42 Uhr
bilara2010
Anonymer Benutzer
Beitrag #15, verfasst am 15.03.2011 | 21:10 Uhr
NathalieDerWorte
Anonymer Benutzer
Beitrag #16, verfasst am 20.03.2011 | 15:45 Uhr
Luciana Black
Anonymer Benutzer
Beitrag #17, verfasst am 07.04.2011 | 19:16 Uhr
Lyiane
Anonymer Benutzer
Beitrag #18, verfasst am 11.04.2011 | 19:08 Uhr
Beiträge: 2327
Rang: Pulitzerpreisträger
Beitrag #19, verfasst am 21.09.2014 | 13:43 Uhr
Die Kunst im Leben ist es, im Regen zu tanzen, anstatt auf die Sonne zu warten.
– Unbekannt