Autor
Beitrag
Beiträge: 190
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #1, verfasst am 03.10.2008 | 23:54 Uhr
Jeder bunte Schmetterling hat den Tod einer Raupe auf dem Gewissen
Vladimir Nabokov
Beiträge: 539
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #2, verfasst am 04.10.2008 | 10:21 Uhr
"Was mich angeht, Erienne, würden Sie sich vor mir niederwerfen, nichts sollte mich daran hindern, über Sie hinwegzusteigen, um an eine Kuh zu kommen."
Aus "Eine Rose im Winter" von Kathleen E. Woodiwiss
Beiträge: 892
Rang: Kolumnenschreiber
Beitrag #3, verfasst am 04.10.2008 | 11:39 Uhr
Gib mir ein Wort und ich baue dir eine neue Welt...
Beiträge: 539
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #4, verfasst am 04.10.2008 | 11:45 Uhr
"Was mich angeht, Erienne, würden Sie sich vor mir niederwerfen, nichts sollte mich daran hindern, über Sie hinwegzusteigen, um an eine Kuh zu kommen."
Aus "Eine Rose im Winter" von Kathleen E. Woodiwiss
Beiträge: 892
Rang: Kolumnenschreiber
Beitrag #5, verfasst am 04.10.2008 | 11:49 Uhr
Gib mir ein Wort und ich baue dir eine neue Welt...
Beiträge: 539
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #6, verfasst am 04.10.2008 | 11:51 Uhr
"Was mich angeht, Erienne, würden Sie sich vor mir niederwerfen, nichts sollte mich daran hindern, über Sie hinwegzusteigen, um an eine Kuh zu kommen."
Aus "Eine Rose im Winter" von Kathleen E. Woodiwiss
Beiträge: 190
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #7, verfasst am 04.10.2008 | 11:52 Uhr
Jeder bunte Schmetterling hat den Tod einer Raupe auf dem Gewissen
Vladimir Nabokov
Beiträge: 892
Rang: Kolumnenschreiber
Beitrag #8, verfasst am 04.10.2008 | 11:53 Uhr
Gib mir ein Wort und ich baue dir eine neue Welt...
Beiträge: 539
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #9, verfasst am 04.10.2008 | 11:54 Uhr
"Was mich angeht, Erienne, würden Sie sich vor mir niederwerfen, nichts sollte mich daran hindern, über Sie hinwegzusteigen, um an eine Kuh zu kommen."
Aus "Eine Rose im Winter" von Kathleen E. Woodiwiss
Beiträge: 892
Rang: Kolumnenschreiber
Beitrag #10, verfasst am 04.10.2008 | 11:54 Uhr
Gib mir ein Wort und ich baue dir eine neue Welt...
Beiträge: 539
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #11, verfasst am 04.10.2008 | 11:57 Uhr
"Was mich angeht, Erienne, würden Sie sich vor mir niederwerfen, nichts sollte mich daran hindern, über Sie hinwegzusteigen, um an eine Kuh zu kommen."
Aus "Eine Rose im Winter" von Kathleen E. Woodiwiss
Beiträge: 892
Rang: Kolumnenschreiber
Beitrag #12, verfasst am 04.10.2008 | 11:58 Uhr
Gib mir ein Wort und ich baue dir eine neue Welt...
Beiträge: 539
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #13, verfasst am 04.10.2008 | 11:59 Uhr
"Was mich angeht, Erienne, würden Sie sich vor mir niederwerfen, nichts sollte mich daran hindern, über Sie hinwegzusteigen, um an eine Kuh zu kommen."
Aus "Eine Rose im Winter" von Kathleen E. Woodiwiss
Beiträge: 892
Rang: Kolumnenschreiber
Beitrag #14, verfasst am 04.10.2008 | 12:04 Uhr
Gib mir ein Wort und ich baue dir eine neue Welt...
Beiträge: 539
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #15, verfasst am 04.10.2008 | 12:06 Uhr
"Was mich angeht, Erienne, würden Sie sich vor mir niederwerfen, nichts sollte mich daran hindern, über Sie hinwegzusteigen, um an eine Kuh zu kommen."
Aus "Eine Rose im Winter" von Kathleen E. Woodiwiss
Beiträge: 892
Rang: Kolumnenschreiber
Beitrag #16, verfasst am 04.10.2008 | 12:07 Uhr
Gib mir ein Wort und ich baue dir eine neue Welt...
Beiträge: 539
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #17, verfasst am 04.10.2008 | 12:08 Uhr
"Was mich angeht, Erienne, würden Sie sich vor mir niederwerfen, nichts sollte mich daran hindern, über Sie hinwegzusteigen, um an eine Kuh zu kommen."
Aus "Eine Rose im Winter" von Kathleen E. Woodiwiss
Beiträge: 892
Rang: Kolumnenschreiber
Beitrag #18, verfasst am 04.10.2008 | 12:13 Uhr
Gib mir ein Wort und ich baue dir eine neue Welt...
Beiträge: 539
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #19, verfasst am 04.10.2008 | 12:20 Uhr
"Was mich angeht, Erienne, würden Sie sich vor mir niederwerfen, nichts sollte mich daran hindern, über Sie hinwegzusteigen, um an eine Kuh zu kommen."
Aus "Eine Rose im Winter" von Kathleen E. Woodiwiss
Beiträge: 920
Rang: Kolumnenschreiber
Beitrag #20, verfasst am 04.10.2008 | 13:13 Uhr
~☼~·°¨*•☻☺☻•*¨°·~☼~·°*•☻•*¨°·~☼~·°¨*•☻☺☻•*¨°·~☼~
( Alles, was der Mensch sich vorzustellen vermag… )
) kann es tatsächlich geben. [Willy Galon, Physiker] (
( ¤~¤~☼~¤~☼~¤~× ONE × PIECE ×~¤~☼~¤~☼~¤~¤ )
~☼~·°¨*•☻☺☻•*¨°·~☼~·°*•☻•*¨°·~☼~·°¨*•☻☺☻•*¨°·~☼~
Beiträge: 190
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #21, verfasst am 04.10.2008 | 13:31 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 04.10.2008 | 13:33 Uhr
Jeder bunte Schmetterling hat den Tod einer Raupe auf dem Gewissen
Vladimir Nabokov
Beiträge: 539
Rang: Graffitiwriter
Beitrag #22, verfasst am 04.10.2008 | 17:08 Uhr
"Was mich angeht, Erienne, würden Sie sich vor mir niederwerfen, nichts sollte mich daran hindern, über Sie hinwegzusteigen, um an eine Kuh zu kommen."
Aus "Eine Rose im Winter" von Kathleen E. Woodiwiss
Beiträge: 892
Rang: Kolumnenschreiber
Beitrag #23, verfasst am 04.10.2008 | 18:04 Uhr
Gib mir ein Wort und ich baue dir eine neue Welt...
Beiträge: 190
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #24, verfasst am 04.10.2008 | 18:11 Uhr
Jeder bunte Schmetterling hat den Tod einer Raupe auf dem Gewissen
Vladimir Nabokov
Beiträge: 892
Rang: Kolumnenschreiber
Beitrag #25, verfasst am 04.10.2008 | 18:30 Uhr
Gib mir ein Wort und ich baue dir eine neue Welt...