Autor
Beitrag
Beiträge: 440
Rang: Annoncenschreiber
Beitrag #1, verfasst am 30.10.2010 | 20:47 Uhr
"Alles ist persönlich, wenn man eine Person ist."

"Understanding is a three edged sword"
Beiträge: 1267
Rang: Handbuchautor
Beitrag #2, verfasst am 30.10.2010 | 23:30 Uhr
Fan Art mit ohne Fetish
http://keepyourbatshit.deviantart.com/
Story-Operator
Beitrag #3, verfasst am 31.10.2010 | 00:28 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 31.10.2010 | 00:33 Uhr
I have seen beyond the bounds of infinity and drawn down demons from the stars... I have harnessed the shadows that stride from world to world to sow death and madness... Space belongs to me, do you hear?

― H.P. Lovecraft, From Beyond
Beiträge: 1267
Rang: Handbuchautor
Beitrag #4, verfasst am 31.10.2010 | 01:25 Uhr
Fan Art mit ohne Fetish
http://keepyourbatshit.deviantart.com/
Beiträge: 4150
Rang: Literaturgott
Schreibwerkstättler
Schreibwerkstatt-Autor
Beitrag #5, verfasst am 31.10.2010 | 09:29 Uhr
Meine Romane
Rebellion der Synthetiker: http://www.amazon.de/Rebellion-Synthetiker-Angela-Fleischer/dp/3943795268
Vagabunden des Alls: http://www.amazon.de/Vagabunden-des-Alls-ebook/dp/B007QY63PY
Beiträge: 905
Rang: Kolumnenschreiber
Beitrag #6, verfasst am 31.10.2010 | 10:11 Uhr
Fermin-Tenava
Anonymer Benutzer
Beitrag #7, verfasst am 03.11.2010 | 00:39 Uhr
Beiträge: 291
Rang: Kreuzworträtsler
Beitrag #8, verfasst am 30.01.2011 | 23:47 Uhr
Story-Operator
Beitrag #9, verfasst am 31.01.2011 | 00:08 Uhr
  •  
zuletzt bearbeitet am 31.01.2011 | 00:09 Uhr
I have seen beyond the bounds of infinity and drawn down demons from the stars... I have harnessed the shadows that stride from world to world to sow death and madness... Space belongs to me, do you hear?

― H.P. Lovecraft, From Beyond
Beiträge: 23
Rang: ABC-Schütze
Beitrag #10, verfasst am 04.02.2011 | 17:58 Uhr
Geduld ist das Vertrauen, dass alles kommt, wenn die Zeit dafür reif ist.
Beiträge: 381
Rang: Paragraphenreiter
Beitrag #11, verfasst am 08.03.2011 | 16:47 Uhr
"Das Problem ist nicht, genug Ideen zu haben, sondern lange genug zu leben und schnell genug zu schreiben." - Andreas Eschbach.
Beiträge: 220
Rang: Zeitungskonsument
Beitrag #12, verfasst am 11.03.2011 | 23:09 Uhr
April 11, 1954: The most boring day in the 20th century
Beiträge: 307
Rang: Kreuzworträtsler
Beitrag #13, verfasst am 23.10.2012 | 14:48 Uhr
Ich zerbrach mir den Kopf,
ach ich armer Tropf.

Ich durchkämmte die Literatur,
nach einer geistreichen Signatur.

Fand ich sonst viel Weisheit,
klang doch nichts gescheit.

So ist meine einzige Option:
die bedingungslose Kapitulation.
Beiträge: 2186
Rang: Redaktionsleiter
Beitrag #14, verfasst am 26.10.2012 | 20:51 Uhr
Das Böse ist Böse, Kleiner, größer, dazwischen, es ist alles ein, die Proportionen sind relaiv und die Grenzen verwischt. Ich bin kein heiligmäßiger Einsiedler, ich hab im Lebe nicht nur Gutes getan. Aber wenn ich zwischen dem einen und dem anderen Übel wählen soll, dann wähle ich lieber gar nicht.- Geralt von Riva

Sogar normale anfragen von Yennifer lesen sich wie Drohungen, hat mir immer gefallen an ihr.- Emhyr var Emeis
Story-Operator
Beitrag #15, verfasst am 27.10.2012 | 18:06 Uhr
I have seen beyond the bounds of infinity and drawn down demons from the stars... I have harnessed the shadows that stride from world to world to sow death and madness... Space belongs to me, do you hear?

― H.P. Lovecraft, From Beyond
hummelchen
Anonymer Benutzer
Beitrag #16, verfasst am 27.10.2012 | 20:47 Uhr
Beiträge: 126
Rang: Datentypist
Beitrag #17, verfasst am 03.11.2012 | 20:01 Uhr
"Wer nicht 1 Million Leser erwartet, sollte keine Zeile schreiben." (J.W.Goethe)
Beiträge: 1463
Rang: Sensationsreporter
Beitrag #18, verfasst am 03.11.2012 | 21:52 Uhr
Falls in meinen Beiträgen die feminine Form nicht immer der maskulinen beigestellt ist, so geschieht dies allein um einer besseren Lesbarkeit willen.
Gemeint sind natürlich immer beide Geschlechter.
Beiträge: 260
Rang: Spiegelleser
Beitrag #19, verfasst am 13.01.2015 | 19:49 Uhr
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern vielmehr die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als Angst. Die Tapferen leben vielleicht nicht ewig, aber die Vorsichtigen leben überhaupt nicht